zurück

Super Dickmann’s Fruchtschnitten

Super Dickmann’s Fruchtschnitten Polaroid

Sommersüße Himbeeren verwandeln sich zusammen mit ein paar Super Dickmann’s in himmlische Super Dickmann’s Fruchtschnitten. Ist das pure Zauberkraft? Aber nein! Das Rezept wurde eingesandt von einem Schaumkuss-Fan. Einfach ausprobieren und genießen. Guten

Zeitaufwand: 3 Std. 55 Min.

Zubereitungszeit: 50 Min.

Backzeit: 35 Min.

Kühlzeit: 2 Std. 30 Min.

Schwierigkeit

braucht etwas Übung

Zutaten

Für den Boden

1 TL Butter

5 Eier (M)

200 g Puderzucker

125 ml Sonnenblumenöl

250 g Mehl (Type 405)


Für die Füllung

500 g Himbeeren

2 Pck. Vanille-Puddingpulver

500 ml roter Fruchtsaft (z. B. Erdbeersaft)

50 g Zucker


Für die Garnitur

9 Super Dickmann’s

1 Pck. Vanillezucker

100 g Puderzucker

100 g Himbeeren

2 Zweige frische Melisse

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Backform (30 x 40 cm) einfetten. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig rühren. 125 ml kaltes Wasser, Sonnenblumenöl und Mehl hinzufügen und einrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Backform füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 25 bis 35 Min. backen.
Die Himbeeren waschen, trocknen und im Blitzhacker zu einem Püree mixen. Das Püree durch ein feines Sieb streichen und die Kerne entsorgen. Aus Puddingpulver, Fruchtsaft, Himbeerpüree und Zucker einen Pudding zubereiten. Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. 2 Std. kalt stellen bis die Himbeerfüllung fest geworden ist.
Die Super Dickmann´s vom Waffelboden trennen und die Böden beiseitestellen. Die Schaummasse mit Vanillezucker und Puderzucker verrühren. Die Dickmann‘s-Creme auf die Füllung geben und gleichmäßig verstreichen. Mit den Waffelböden, Himbeeren und ein paar Melisseblättchen verzieren.
Nach einem Rezept von Anja H. aus D.

Rezeptvorschläge

Super Dickmann’s aus der Mikrowelle

Super Dickmann´s Kirsch-Eis-Bombe

Schokotropfen-Torte kopfüber